SPD Friedberg
SPD bewegt Friedberg
Gemeinsam. Stark. Vor Ort.

Lernen Sie uns kennen. Den ersten Eindruck gibt Ihnen unsere Homepage.

Pressemitteilung:

02. Juli 2016

SPD-Fraktion besucht Förderverein Quellwasserschwimmbad Ockstadt

Als erste Station ihrer Sommertour hat die Friedberger SPD-Fraktion das Quellwasserschwimmbad in Ockstadt besucht und sich über die Arbeit des Fördervereins informiert. Vorsitzende Cornelia Meisinger und stellvertretender Vorsitzender Stephan Ewald führten die Teilnehmer über die Anlage und informierten auch über die jüngsten baulichen Maßnahmen. So wurde zuletzt der gesamte Beckenumlauf mit zahlreichen Einsatzstunden und über 30.000 EUR an Eigenmitteln des Vereins erneuert.

Pressespiegel:

28. Mai 2016

Größter Magistrat in der Wetterau

Wetterauer Zeitung

Friedberg (jw). Niemand hat die Absicht, eine Koalition zu bilden. Seine Bewährungsprobe hat das »Nicht-Bündnis« aus CDU, Grünen und Linken trotzdem bestanden. Friedberg hat jetzt mit elf ehrenamtlichen Stadträten, dem Ersten Stadtrat und dem Bürgermeister den größten Magistrat in der Wetterau und darüberhinaus.

Pressespiegel:

18. Mai 2016

Die CDU-Grünen-Linke-Connection

Wetterauer Zeitung

Friedberg (jw). Es wird vorerst keine Koalition im Friedberger Stadtparlament geben. Entsprechende Gespräche verliefen ergebnislos. Die CDU, mit 14 Mandaten stärkste Fraktion, muss auf punktuelle Zusammenarbeit setzen. Nicht einmal eine mehrheitsfähige Kooperation kam zustande. Dafür wird der Magistrat vergrößert, von neun auf zwölf Beigeordnete. Ein Antrag der Grünen, der unterstützt wird von der CDU und – den Linken. Am Donnerstag (20 Uhr, Plenarsaal im Kreishaus) soll darüber abgestimmt werden.

Pressemitteilung:

13. April 2016

Friedberger SPD-Fraktion hat sich konstituiert

In ihrer konstituierenden Sitzung hat die SPD-Fraktion ihre seitherige Vorsitzende Marion Götz einstimmig an der Spitze bestätigt. Neben zahlreichen erfahrenen Kräften gehören der neuen Fraktion auch drei neue Mitglieder an. Dabei ist es der SPD Friedberg erfreulicherweise gelungen, verstärkt auch junge Menschen und Frauen für die aktive Mitarbeit in der Fraktion zu gewinnen. Mit je 50 % Frauen und Männern und einem Altersspektrum von 24 bis 69 Jahren bilden die Mitglieder der SPD-Fraktion einen repräsentativen Querschnitt der Friedberger Bevölkerung, für die sie sich in den kommenden fünf Jahren engagiert einsetzen wollen. Dabei werden wir auch weiterhin den intensiven Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen, um ihre Anliegen in unserer Arbeit aufzugreifen.

Meldung:

10. März 2016

Ergebnis Kommunalwahl 2016

Wir danken allen Friedbergerinnen und Friedbergern, die uns am 6. März mit ihrer Stimme unterstützt haben. Leider ist es uns nicht in dem Umfang gelungen, unsere Ziele zu vermitteln, wie wir uns das gewünscht hätten. Wir werden uns in Zukunft um so mehr anstrengen, auch diese Wählerinnen und Wähler von unserer Arbeit zu überzeugen. Mit unseren 12 Sitzen in der Stadtverordnetenversammlung werden wir uns für sozialen Wohnungsbau, die weitere Entwicklung der Kaserne, den Umbau der Kaiserstraße und weitere sozialdemokratische Ziele einsetzen. Dazu werden wir mit den anderen politischen Parteien Gespräche führen, um für diese Ziele Mehrheiten zu finden.

Meldung:

07. März 2016

Kommunalwahl 2016

Wir möchten uns bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern im Wahlkampf und natürlich allen Wählerinnen und Wählern bedanken! Jetzt heißt es die endgültigen Ergebnisse abzuwarten und zu bewerten. Alle interessierten finden die neusten Informationen immer hier: http://www.statistik-hessen.de/

Pressespiegel:

25. Februar 2016

Gemeinsam wird’s billiger

Aus der WZ vom 25.02.2016 von Jürgen Wagner
Marion Götz

Gemeinsam einkaufen und dadurch Geld sparen – das klingt simpel und ist es auch. Die SPD-Fraktionsvorsitzende Marion Götz aus Friedberg hat im Stadtparlament eine Initiative zur interkommunalen Zusammenarbeit angestoßen. Und sie hat Zahlen vorgelegt. So könnte die Kreisstadt beim Einkauf von Gas jährlich rund 110.000 Euro sparen.
Immer wieder wird in Städten und Gemeinden über interkommunale Zusammenarbeit nachgedacht. Es gibt Beispiele von Kommunen, die ihr Rechnungswesen gemeinsam organisieren oder beim Bauhof kooperieren. Das sei auch im Beschaffungswesen möglich, sagt Marion Götz. Die SPD Fraktionsvorsitzende legte vergangene Woche im Stadtparlament Musterrechnungen aus Südhessen vor; Götz ist Hauptamtsleiterin im Rathaus von Raunheim, hat dort selbst ein solches Projekt angestoßen.

Pressespiegel:

23. Februar 2016

"Der Haushalt 2016 wurde mehrheitlich angenommen."

Bericht der Wetterauer Zeitung
Wetterauer Zeitung

Der Haushalt 2016 wurde bei einer Gegenstimme der Linken mehrheitlich angenommen. 1,5 Millionen Euro fehlen im Ergebnishaushalt zum Ausgleich (siehe WZ vom Samstag), es werden einige neue Projekte angestoßen. Für die SPD-Fraktionsvorsitzende Marion Götz ist das Zahlenwerk denn auch »ein Haushalt der Zweckmäßigkeit und der Ambitionen«.

Pressemitteilung:

11. Februar 2016

Wahlkampf mit dem Akkuschrauber

Von Jürgen Wagner

Samstagmorgen in Friedberg, ein garstiger Wind fegt durch die Gassen der Altstadt. Es ist kalt, der Himmel ist grau, gleich wird es regnen. Bei so einem Wetter jagt man keinen Hund vor die Tür. Benjamin Ster hat da keine Wahl. Er muss beschädigte Wahlplakate ausbessern und ersetzen. Das ist Wahlkampf für ganz Harte. (jw)

Pressemitteilung:

27. Januar 2016

Bürger schreiben Wahlprogramm

»Unser Wahlprogramm ist lebendige Demokratie«, sagt Benjamin Ster. Friedbergs SPD hatte im Sommer ein »Rotes Sofa« auf dem Elvis-Presley-Platz aufgebaut, sammelte Ideen der Bürger. Die und die Aktivitäten im Kommunalwahlkampf wurden nun vorgestellt. Das Ziel der SPD laut ihrem Vorsitzenden: »Stärkste Fraktion werden.« (jw)

Pressemitteilung:

24. Januar 2016

Neujahrsempfang 2016

Kommunal ist nicht egal!

Unter dem Motto: „Kommunal ist nicht egal“ läutete Ortsvereinsvorsitzender Benjamin Ster das politische Jahr 2016 mit dem Neujahrsempfang des SPD Ortsvereins Friedbergs ein. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung der Sozialdemokraten. Als Hauptredner des Abends konnte die SPD Friedberg Prof. Dr. -Ing. Joaquin Diaz von der Technischen Hochschule Mittelhessen begrüßen. Der Schwerpunkt seines Redebeitrages lag auf dem Thema „Herausforderungen und zukünftige Entwicklung der Stadt Friedberg“.

Pressemitteilung:

06. Januar 2016

1. Ossenheimer-SPD-Kicker-Turnier

40 Tischfußballbegeisterte messen sich beim 1. Ossenheimer-SPD-Kicker-Turnier

Beim erstmals ausgetragenen Kicker-Turnier der SPD Friedberg-Ossenheim, nahmen am Sonntag nach Weihnachten mehr als 40 Tischfußballbegeisterte teil. Die Zweier-Teams, die buntgemischt an den Start gegangen waren, kamen aus Niddatal, Florstadt, der Friedberger Kernstadt und dem Friedberger Ortsteil Ossenheim. Austragungsort waren die Räumlichkeiten der Gaststätte Ossemer Treff in der Ossenheimer Mehrzweckhalle.

Pressemitteilung:

30. Dezember 2015

SPD Friedberg prämiert beste Vorschläge aus „Rote Sofa“ Aktion

Im Rahmen der „Aktion Rotes-Sofa“ der SPD Friedberg wurden nun die besten fünf Vorschläge und Ideen im Weinhaus Röder prämiert. In den letzten 3 Monaten fanden zahlreiche Infostände auf der Friedberger Kaiserstraße statt. Zentraler Treffpunkt war das rote Sofa, welches die SPD Friedberg auf Höhe des Elvis Presley Platzes platziert hatte. Die SPD Friedberg sammelte von den Bürgerinnen und Bürgern mit Hilfe von Umfragekarten Vorschläge und Ideen, die sich diese für Friedberg wünschen. Aus über 150 Umfragekarten wurden die besten Vorschläge ausgewählt und prämiert.

Pressemitteilung:

30. November 2015

SPD Ortsverein feiert Martinsgansessen

Ludwig Crößmann seit 60 Jahren Mitglied

Zahlreiche Ehrungen für 25, 40, 50 und 60 Jahre Mitgliedschaft in der SPD standen im Mittelpunkt des traditionellen Martinsgansessen der SPD Friedberg in der Gaststätte „Hanauer Hof“. In diesem festlichen Rahmen konnten sich die Genossen nicht nur gemeinsam austauschen, Essen, Trinken, Lachen und Feiern, sondern allem voran auch die Mitglieder für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement ehren.

SPD Friedberg

Sitemap